Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Kami-sama am 19.11.16 0:04

Das Trainingsgebiet der Organisation ist umkuppelt und abgesichert durch Nanomons Sicherungssystem, weswegen starke Erschütterungen oder gar Explosionen dem Organisationsgebäude nicht schaden können.
Das Gebiet ist naturbelassenes Terrain, weswegen ein nachvollziehbares und situationsechtes Training stattfinden kann. Es ist ungewiss welche Gefahren hier lauern könnten, da das Gebiet gar unendlich erscheint und fehlerhaftes gar aggressives digitales Leben umherirrt.
avatar
Kami-sama
Super-Admin

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 02.02.15

Benutzerprofil anzeigen http://digimon-renegade.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Envy. am 19.11.16 2:37

Wrath schritt voran in Richtung Trainingsgebiet, was sollte sie hier wollen - fühlt sie sich hiervon angezogen, weil sie auf Prügelei aus ist und mir jetzt eine verpasssen will, schließlich hat ihr Kanister eben so werkwürdig geblubbert. Oder fühlt sie sich wirklich "magisch angezogen" und vermutet hier ihren Spirit?

Naja egal, immerhin kann ich hier auch mal ne Runde trainieren und genau herausfinden, was ich eigentlich so drauf habe. Mir solls recht sein. Ob ich das nochmals hinbekomme mich zu verwandeln? "So bist du jetzt zum Trainieren hier oder spürst du hier eine merkwürdige Energie. In gewisser Weiße tu ich das auch noch, aber das ist das Gefühl des neuen Körpers und das lässt mit der Zeit nach.
Ich jedenfalls muss nochmal etwas testen: Spirit Drive Evolution!"

Es braucht seine Zeit, bis mich der Nebel einhüllt und ich meine neue Gestalt annehme...  
Ich ziehe meinen Stab, halte ihn mit beiden Händen fest und schlage mit aller Kraft gegen einen Baum, welcher in meiner Nähe steht. *KRAAACH* Der Baum wiegt sich hin und her und bricht an einen Einschlagstellen. Mit lautem Getöse fällt er und der Boden unter meinen Füßen bebt etwas. "Okay, die Natur ist wohl kein Problem!" sagte ich während ich meinen Stab um sich selbst drehe und mich zu Wrath umdrehe. Als ich sehe, dass ihre Augen irgendetwas hinter mir in der Luft verfolgen, drehe ich mich um und sehe nur noch wie ein grünes, insektenartiges Digimon auf uns zufliegen.
Vor meinem inneren Auge sehe ich plötzlich sowas wie eine Datenbank zu diesem Digimon:

"Stingmon. Level: Champion. Insekten-Digimon. Typus: Virus. Attacke: Letzter Stich."





"F Like a Star @ heaven ck!! Was ist das?!" schreie ich und weiß selbst erstmal nicht wie ich reagieren soll, dann habe ich das Gefühl, dass ich weiß was zu tun ist: "Fairy Powder!" Glitzer verteilt sich in alle Richtungen um mich herum und explodiert. Verschiedenste Arten der Granaten und Bomben gehen um mich herum hoch: unteranderem Blendgranaten und wir können im Nebel zuschlagen! Die Speerspitzen an meinem Stab schwinge ich geradewegs in Richtung des angreifenden Stingmons und hoffe es irgendwie zu treffen und zu verwunden!

Als sich der Rauch verzieht, ist auch das Digimon nicht mehr zu sehen - es scheint sich in Luft aufgelöst zu haben... Erschöpft klappe ich zusammen und nehme wieder meine menschlihce Form an, mit letzter Kraft strecke ich meinen Arm aus, mein D-Casket reagiert und entzieht dem übrig gebliebenem Staub die Daten des besiegten Stingmons.
Dann wird vor mir alles schwarz....

_________________
Hello, Hello remember me?
I'm everything you can't control
avatar
Envy.

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.07.16
Alter : 24
Ort : *Guter Witz*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Wrath am 19.11.16 16:28

Pff. Energie spüren? Ich musste ganz ehrlich sein, ich spürte überhaupt nichts.
Schließlich hatte ich nicht einmal den blassesten Schimmer was überhaupt ein Spirit ist. Ich wusste lediglich, dass das alles hier die Lösung für meine langzeit Langeweile darstellen konnte - schließlich sah man nicht alltäglich einen Menschen zu einem sogenannten 'Digimon' werden.

Envy verwandelte sich erneut. Allerdings nicht so schnell wie beim ersten Mal. Ob sie erschöpft war? Also verbrauchte diese ganze Prozedur tatsächlich die eigene Stamina.
Ich betrachtete das Wesen vor mir genau. "Tinkermon, ein hybriden Digimon. Ihr Typus ist Virus. Dann noch ein paar Attackennamen. Warum sehe ich das plötzlich?"

Tinkermon schwang ihren Stab und zerteilt einen nahe liegenden Baum binnen Sekunden. Nach getaner Arbeit ließ sie den Stab in ihrer Hand kreisen und drehte sich zu mir um. Ihr Blick wirkte selbstgefällig, jedoch übernahm meine Aufmerksamkeit etwas anderes. Ein schwarzer Schatten huschte aus der gefallenen Baumkrone heraus und summte über den Himmel.
Bevor ich die Informationen zu dem Digimon ebenfalls abrufen konnte wie bei Envy's Tinkermon. Sauste es mit einer irren Geschwindigkeit auf uns zu.
Anscheinend war Tinkermon selbst über die Geschwindigkeit dieses Exemplares überrascht, weswegen es wild mit ihrer Attacke umher schießt.
Trotz der Wahllosigkeit zeigte der Angriff Effektivität. Ein gleißendes Licht hinterließ mich über den Verbleib des Insektes in Unwissenheit.
Nach einigen Minuten gewöhnten sich meine Augen wieder an die normale Helligkeit und ich sah Envy die zusammengebrochen auf dem Boden lag. Das Digimon war verschwunden. Ich musterte mit meinen Augen die Umgebung. Nichts.
Das Gebäude aus welchem wir hergekommen sind liegt weit hinter uns, allerdings wollte ich auch nicht mehr in dieses Loch vorerst zurück.
Ich seufzte. Erst spielte sie vor mir den dicken Macker und nun liegt sie k.o auf dem Boden? Haha, diese Frau. Ich ging zu ihr, hockte mich neben sie, packte sie um ihre Schulter und Hüften und zog sie mit einem Ruck auf meine rechte Schulter.
Envy war leicht, sehr leicht. Trotz ihrer Wumme auf dem Rücken war es eine Leichtigkeit für mich sie zu tragen. Mir fiel ihre absolut bleiche Haut auf. Diese anmutig wirkende Reinlichkeit ließ mein Herz (im übertragenden Sinne) ein klein wenig höher schlagen, was sich durch leichtes sieden im Kanister merkbar machte.
"Ich denke mal wenn wir hier bleiben sind wir ein gefundenes Futter für diese ganzen Gestalten die hier umherwandern.", sprach ich und vermutete, dass Envy dies eh nicht hören konnte. "Also Prinzessin, ich glaube du brauchst ein wenig Abkühlung."

An einem kleinen Fluss, an welchem wir zuvor vorbeigegangen waren, machte ich eine kleine Rast. Ich legte Envy in die Wiese. Immer noch ohnmächtig? Okay. Da half nur eines.
Ich ging ans Ufer und schöpfte mit meinen Händen eine Kelle voll Wasser ab um diese der Blauäugigen mitten ins Gesicht fallen zu lassen.

_________________
"One phrase summarizes the horror of hell: ,,God isn’t there.”"
avatar
Wrath

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.07.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Envy. am 19.11.16 17:14

*PFLATSCH* ein Schwall kühles Wasser landet in meinem Gesicht.
*Prustend & Hustend, nach Luft ringend* "GHHH!!" *röcheln*  "Whaa, Was ist passiert? Wo sind wir?" frage ich, während ich suchend umherblicke. Wrath kniet an meiner Seite, ihr Blick ist kühl. Hat sie mich hierher getragen? Was ist da vorhin passiert? Na super! Wie peinlich - da will ich trainieren und klappe vor Erschöpfung zusammen, das muss sich ändern! "Ahhh.." mein Schädel fühlte sich an wie in einer Schraubzwinge, es wummerte und dröhnte. Hatte mich dieser Kampf wirklich so mitgenommen?
Ich richte mich auf, versuche zu sitzen, auch Wrath ist bereits wieder aufgestanden und sagt immer noch nichts. "Hab ich mich wohl überschätzt, entschuldige wir sollten doch deinen Spirit suchen..." Sie sah mich immer noch an, dann wendet sie den Blick ab: "Hmpf"
Hatte sie sich Sorgen um mich gemacht? Niedlich, aber das gehört hier nicht hin! Wir sollten dringend weiter.
Ich richte mich auf und drehe mich in Richtung des Flusses, ich muss mich abkühlen, schließlich brummt mein Schädel immer noch. *PFLATSCH* Ich wasche mir das Gesicht mit dem kühlen Nass, es fühlt sich vertraut an! *Erstarr* Natürlich, fühlt sich das Wasser auf meiner Haut vertraut an, ich bin schließlich von der London Bridge gesprungen... Ich blicke einen Moment ins Wasser und beginne zu träumen. *Kopf schüttel* Das ist jetzt nicht wichtig!
"Wir sollten uns auf den Weg machen!" sagte ich während des Aufstehens und dabei meine Gatling Gun schultere. "Sollen wir nochmal trainieren gehen, wir müssen noch nicht zurück - Nanomon braucht uns eh zurzeit nicht, wofür auch? Wir sollten spätestens zurück wenn wir deinen Spirit gefunden haben..."
Wrath steht einige Meter abgewandt von mir, sie ist so viel größer als ich. Ich weiß garnichts über sie und sie nichts über mich...
"Hey, du wolltest doch wissen wieso ich hier bin. Den Grund dafür weiß ich nicht wirklich, nur soviel: mein Körper ist in der Menschenwelt gestorben, bzw. ich habe ihn getötet. Und irgendwie muss das wohl des Auslöser gewesen sein, wieso ich jetzt so bin wie ich bin und wieso ich hier bin."

_________________
Hello, Hello remember me?
I'm everything you can't control
avatar
Envy.

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.07.16
Alter : 24
Ort : *Guter Witz*

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Wrath am 19.11.16 23:51

Das kalte Nass zeigte seine Wirkung. Envy wurde endlich wach. Die Situation war ihr anscheinend ein wenig unangenehm. Die Suche nach meinem Spirit entpuppte sich als gar nicht mal so einfach. Egal, das war schließlich vorneweg anzunehmen.
Envy beugte sich über das Wasser und wusch sich das Gesicht ab. Bei der Berührung vernahm ich ein leichtes Schaudern in den Gesichtszügen der Frau. Ihr Blick wirkte abwesend.
"Hey.", holte ich sie aus ihren Erinnerungen zurück.
"Wir sollten uns auf den Weg machen!"
Ich nickte und lauschte den weiteren Worten von Envy. Mehr als Zustimmung konnte ich ihr nicht entgegenbringen. Mein Blick wanderte umher. "Wohin fühle ich mich wohl am ehesten angezogen?", schoss es mir durch den Kopf. Ich versuchte tatsächlich den Vorschlag umzusetzen. Irgendwas musste es schließlich bedeuten. Auch wenn es mir ziemlich lächerlich vorkam einfach nur ins Grüne zu gehen.

"Hey, du wolltest doch wissen wieso ich hier bin. Den Grund dafür weiß ich nicht wirklich, nur soviel: mein Körper ist in der Menschenwelt gestorben, bzw. ich habe ihn getötet.", ich blickte zu Envy. "Und irgendwie muss das wohl des Auslöser gewesen sein, wieso ich jetzt so bin wie ich bin und wieso ich hier bin."

Sie hat sich also umgebracht?
Ich lachte kurz auf. "Willst du mir echt weis machen, dass du dich umgebracht hast? Wieso kommt man auf so eine dumme Idee?". Zugegeben, das war nicht gerade sensibel, allerdings hatte ich eine persönliche Abneigung gegen solche schwachen Schachzüge. "Tss. Hat man dir nicht beigebracht, dass man alles mit seinen Fäusten regeln kann? Aufgeben ist keine Option"
Ich schlenderte zu ihr rüber und klopfte ihr sanft mit beiden Händen auf ihre Schultern. "Dann hast du ja Glück, dass du mich getroffen hast~ Ich bringe dir bei wie man den Problemen die Visage ordentlich poliert."
Herrlich. Diese Vorstellung von schreienden Menschen. Das Geräusch krachender Schädelknochen. Uhhh~
Alleine diese Vorstellung brachte mein Blut in Wallungen. Meine Finger zuckten auf den Schultern von Envy, mein Blick verfinsterte sich.
"Kannst du mir sagen, was für uns bei dieser ganzen Scheiße raus springt?"

_________________
"One phrase summarizes the horror of hell: ,,God isn’t there.”"
avatar
Wrath

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.07.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Ringabél am 20.11.16 15:22

Wie zum Teufel war ich hier nun wieder hingeraten? Da erkundete ich im einen Moment noch eine kleine Höhle, dem Gemecker meiner Partnerin zum Trotz, und schwuppdiwupp waren wir plötzlich in irgendeiner Art digitalem Limbo. Der blaue Himmel war einem merkwürdigem Mischmasch aus Schwarz und Lila gewichen, über den gelegentlich eine Art Glitch huschte, ähnlich einem nervösen Zucken. Und genau so sah es auch jenseits des Himmels aus. Nichts an dieser Welt war angenehm.
Als wäre das nicht genug, ist das einzige Lebenszeichen auf dass wir getroffen sind ein wenig einladendes Gebäude und zwei weibliche Geschöpfe, deren natürliche Schönheit aber leider durch ihre vulgäre Sprache getrübt wurde. Wirkten Frauen sonst wie ein Magnet auf mich, so verspürte ich angesichts dieser zwei Damen allerdings weniger den Wunsch nach menschlicher Nähe.

"Besser die zwei als gar niemand, würde ich sagen. Ich habe definitiv keine Lust länger hier zu bleiben."

Aah, Lanamon. Die Stimme der Vernunft oder einfach nur genervten Unmuts. Je nach Auslegungssache, versteht sich. Aber Recht hatte sie schon. Die beiden waren unser einziger Anhaltspunkt. Also entweder potenzielle Gefahr und Kontakt, oder die sichere Gefahr und wandern durch die Ödnis.
Also dann....
Ich holte einmal tief Luft und...

"..."

Lanamon stöhnte auf.

"Was kannst du eigentlich?", mit beherztem Schritt ging sie um die Ecke.
"Haloooohooo!"

An der Art, wie sich die beiden zu uns umdrehten wurde mir klar, was für ein Fehler es gewesen war, ihre Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen. In diesen unscheinbaren Bewegungen erkannte ich Zorn und Abscheu.
Wie zum Teufel war ich hier nun wieder reingeraten?
avatar
Ringabél
Champion-Klasse

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 02.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsgebiet [Walhalla Organisation/Umgebung]

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten